Gedankenverloren sich schwungvoll bewegen
Entfliehe der Masse, entgegne dem Leben
Hältst deine Augen geschlossen
um dich dem Licht zu entziehen
Willst alles vergessen,
Dem Körper entfliehen

Du machst es wie immer,
ungeduldiger denn je
Willst nicht mehr warten
Trittst in den See
Atmest tief ein,
stößt dich hinaus
Fällst frei hinab
Und atmest aus

Ein Meer aus Farben
Ein Himmel aus Licht
Nur gute Gefühle
Sonst ist da nichts
Alles vergessen
Nur die Freiheit im Visier
Musst weder atmen noch essen
bist einfach nur hier
Hier ist es gut, hier ist nichts schwer
Zumindest solang der See ist nicht leer


Schreibe einen Kommentar