Übermächtig die Gezeiten
Wellen die ins Nirgends reiten
Strömung die nach draußen zieht
Und deren Kräfte man nicht sieht

Dich zieht es in die Ferne
in unbekanntes Land
Heimweh hast du gerne
Du gibst es her als Pfand

Übermächtig ist die Kraft
Die dich nach Hause zieht
Doch du spürst den Drang zu gehen
Wenn bekanntes Land du siehst


Schreibe einen Kommentar